Dachbegrünung

Neben einer ordnungsgemäßen Abdichtung achten Bauherren immer häufiger auch auf ein optisches Highlight auf ihrem Flachdach. Dieses Highlight ist durch eine professionelle Dachbegrünung zu erreichen. Ein begrüntes Dach wirkt ansprechender und kommt ganz anders zur Geltung. Außerdem kann auf einem Gründach ein schöner Dachgarten oder andere Wohlfühloasen erschaffen werden. Wir erläutern Ihnen natürlich gerne verschiedene Möglichkeiten, die Ihren Vorstellungen entsprechen und genau auf Ihr Dach zugeschnitten sind! Dabei ist die Form des Daches egal, denn ein Gründach kann sowohl auf einem Schrägdach bestehen als auch auf einem Flachdach.

KONTAKT AUFNEHMEN

Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Werner Freund GmbH
Dachdeckermeisterbetrieb

Devensstraße 47
45899 Gelsenkirchen

Welche Arten von Dachbegrünung gibt es?

Was ist eine intensive Dachbegrünung?

Intensivbegrünungen bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und können bei entsprechender Ausführung als Garten auf dem Dach genutzt werden. Liegewiesen sind ebenso möglich wie Baumpflanzungen. Bei richtiger Dimensionierung der Vegetationstragschicht, ausreichender Bewässerung und Nährstoffversorgung sind die Bedingungen für das Pflanzenwachstum auf dem Dach fast ähnlich gut wie am Boden. Zu beachten sind zum Beispiel die Standsicherheit von Gehölzen oder mögliche negative Einflüsse durch das Gebäude wie abstrahlende Fassaden.

Trotz hoher Wasserkapazität in den Substraten müssen Intensivbegrünungen und vor allem auch Rasen bei Trockenheit regelmäßig bewässert werden. Wie bei jedem Hausgarten besteht auch auf dem Dach ein unmittelbarer Zusammenhang von Vegetationszustand und Pflege. Aufgrund der großen Bandbreite von Intensivbegrünungen empfiehlt es sich die Pflegemaßnahmen objektbezogen festzulegen. Der Pflegeaufwand ist wesentlich höher als bei Extensivbegrünungen. Zur Orientierung sind vergleichbare Gartenanlagen geeignet.

Was ist eine extensive Dachbegrünung?

Bei einer extensiven Begrünung wird versucht eine naturnahe Vegetation nachzuempfinden. Hierbei wird mit geringen Flächenlasten und minimalen Pflegearbeiten gearbeitet! Sie ist eine ökologische Alternative zum konventionellen Oberflächenschutz, der in der Regel aus Kies besteht. Als Regelaufbau für extensive Dachbegrünungen haben sich mehrschichtige Bauweisen mit Funktionstrennung der Vegetationstrag-, Filter- und Dränschicht durchgesetzt. Die Aufgaben der Vegetationstragschicht übernimmt ein mineralisch zusammengesetztes Substrat mit geringen organischen Anteilen.

Das Substrat muss Wasser und Nährstoffe speichern können und den Pflanzen genügend Wurzelraum zur Verfügung stellen. Wasser, das nicht von den Pflanzen aufgenommen werden kann, sogenanntes Überschusswasser, sollte sicher abgeleitet werden. Dazu wird eine Drainage eingebaut, die auch aus einer Kombination aus Wasserspeicher- und Dränschicht bestehen kann. Zwischen Substrat und Dränschicht sorgt ein Filtervlies für den Rückhalt von Feinteilen aus dem Substrat und sichert so die dauerhafte Funktion der Dränage.

Einfache Intensivbegrünung

Hierbei handelt es sich um eine Mischform aus extensiver und intensiver Begrünung. Sie weisen einen höheren Schichtaufbau auf und eignen sich somit für den Anbau von anspruchsvolleren Planzen. Diese Dachkonstruktion wird häufig nur als gestalterisches Element verwendet und eignet sich nicht zur ständigen Begehung.

Wie pflege ich mein Gründach?

Extensive Dachbegrünungen sind pflegeleicht, jedoch nicht pflegefrei. Die regelmäßige Beseitigung von unerwünschtem Fremdbewuchs und Düngung bei Bedarf sind die wichtigsten Pflegemaßnahmen. Wässern ist zumindest bei etablierten Extensiv Dachbegrünungen nicht notwendig. Lediglich bei Neuanlagen kann in Trockenperioden eine Notbewässerung erforderlich werden. Bis sich die gewünschte Vegetation nach ein bis zwei Vegetationsperioden flächendeckend entwickelt hat ist unter Umständen etwas mehr Pflege erforderlich. Danach genügen zwei Pflegegänge im Jahr, idealerweise im zeitigen Frühjahr und im Herbst. Gerne erstellen wir ein auf Ihr Dach angepasstes Angebot für eine begrünte Dachfläche.

Was sind die Vorteile einer Dachbegrünung?

Eine Begrünung schützt besonders die Dachabdichtung vor Umwelteinflüssen, wie Regen oder Hagel. Allein durch den Gründach-Aufbau kann die Lebenszeit der  Dichtungen verlängert werden, sodass Wartungsarbeiten erst spät notwendig sind. Außerdem dient eine Dachbegrünung als Dämmung. Im Winter dämmt sie so gut, dass die Heizkosten gesenkt werden und im Sommer schützt sie vor der Hitze. Natürlich trägt eine Dachbegrünung auch dem Klimaschutz und der Verbesserung der Umwelt bei, da sämtliche Pflanzen, Gras und sogar Bäume auf dem Haus wachsen können. Es entsteht praktisch ein eigener neuer Garten mit individueller Bepflanzung, der ohne viel Aufwand gepflegt werden kann. Nachdem die baulichen Voraussetzungen von uns geprüft wurden, kann sogar ein Gartenhaus oder andere Gewichte auf dem Flachdach gebaut werden. Kontaktieren Sie uns jetzt und wir überprüfen sämtliche Voraussetzungen wie die Dachneigung und die Fläche für Ihre persönliche Dachbegrünung!

Jetzt ein Angebot erhalten

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig